Wälzlagerkräfte messen.
Schmierung überwachen.
Über uns

HCP Sense ist eine Ausgründung der TU Darmstadt und wird seit 2021 durch das Förderprogramm EXIST Forschungstransfer gefördert. Wir entwickeln Lösungen für Zustandsmessungen von Kraft und Schmierung von Wälzlagern. Dabei stellen wir unseren Kunden wertvolle Daten zur Verfügung, die ihnen helfen Energieverlust zu vermeiden, Wartungen vorherzusehen und Ausfälle zu verhindern. Dutzende Kunden benutzen schon unsere sensorbasierten Predictive Maintenance und Condition Monitoring-Systeme.

Die Entwicklung unserer Sensorlager basiert auf Forschung der elektrischen Eigenschaften von Wälzlagern. Dabei wurde ein Messverfahren entwickelt und patentiert, dem die elektrische Impedanz zu Grunde liegt, um in Wälzlagern Lasten- und Schmierungszustände zu ermitteln. Da die inhärenten elektrischen Eigenschaften des Lagers genutzt werden, muss keine zusätzliche Sensorik in das Lager integriert werden, sodass auch kein zusätzlicher Bauraumbedarf entsteht.

hcp sense team
hcp sense produkt

erfolgreich, Gemeinsam

Unsere Vision

Gemeinsam wollen wir eine Zukunft bauen, in der intelligente Maschinen und Smart Engineering der Standard sind. Wir streben danach HCP Sense zu einem weltweiten Qualitätsstandard in der Maschinen- und Prozessüberwachung zu verwandeln. Und somit unser Unternehmen auch zum führenden IIoT-Lager-Anbieter machen.

vision
hcp sense neuer teammitglied
hcp sense lagerexperten beim prozessueberwachung

MISSION-getrieben

Wir möchten unseren Kunden durch unser Sensorlager einen einfachen Zugang zum Nutzen durch Predictive Maintenance und Condition Monitoring ermöglichen

Was ist unsere Leidenschaft?

Wir wollen unseren Kunden ein innovatives Produkt anbieten, dem nicht nur eine raffinierte technische Lösung, sondern auch ein riesen Nutzen zu Grunde liegt.

Unserer hochqualitatives „Plug and Play“ Produkt soll besonders leicht zu montieren und einzusetzen sein. So, dass ohne einen großen Aufwand das Unvorhersehbares vorhersehbar und somit planbar gemacht werden kann.

Wir legen unseren Fokus in erster Linie auf Sie – unsere Kunden. Deshalb setzten wir uns als Ziel mit unseren Produkten ihre Verfügbarkeit zu steigern, ihre Sicherheit zu erhöhen und dabei Ihre Kosten zu reduzieren

Unser Team

hcp sense teammitglied und gruender Georg Martin

Dr. Georg Martin

Gründer Maschinenbau-
ingenieur

Georg entwickelt für Sie die Algorithmen, mit denen die rohen Sensordaten zu Ihren kunden- relevanten Informationen verarbeitet werden. Als Maschinenbauer versteht er Ihre Herausforderungen und ist deshalb zusammen mit Tobias für Ihre Kundenapplikationen verantwortlich.

hcp sense team mitglied und gruenderin sarah wicker

Sarah Wicker

Gründerin Elektro-ingenieurin

Unsere Elektrotechnik Expertin Sarah ist für Sie da, wenn es um Elektronik und Firmware geht. Sie entwickelt die Schnittstellen die zur Impedanz- Messung und Systemintegration notwendig sind. Des Weiteren ist sie für unsere MEMS-Architekturen verantwortlich.

hcp sense team mitglied und gruender tobias schirra

Dr. Tobias Schirra

Gründer Maschinenbau-
ingenieur

Tobias ist Ihr Ansprechpartner, wenn es um die elektrischen Eigenschaften von Wälzlagern geht. Er arbeitet für Sie an der Erhöhung der Messgenauigkeit und an den theoretischen Modellen zur Kraftmessung. Darüber hinaus entwickelt er Kundenapplikationen.

hcp sense team mitglied und gruender ansgar thilmann

Ansgar Thilmann

Gründer Maschinenbau-
ingenieur

Wenn Sie mithilfe unseres Sensorlagers den Kundennutzen Ihrer Produkte signifikant steigern möchten, berät Sie Ansgar gerne. Neben der kaufmännischen Leitung und dem Marketing ist er schwerpunktmäßig für operative und prozessuale Themen zuständig.

der weg zum erfolg

Sie haben Interesse gemeinsam mit uns ihre Prozesse zu verbessern?

Lösen Sie Ihre F&E-Aufgaben mit unserer einzigartigen Messtechnik und der Unterstützung unserer Lagerexperten

Wir verwenden cookies

Wir verwenden Cookies auf der Webseite, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen Benutzerfreundlichkeit bieten zu können.